top of page
Simon Gredig vor dem Regierungsplatz
Anker Mein Heimat

Stadtratswahl

Liebe Churerin, lieber Churer

 

Chur ist mein Zuhause. Ich bin hier aufgewachsen, hier zur Schule gegangen und mit meiner Familie hier daheim.

 

Chur liegt mir am Herzen. Künftig möchte ich mich mit voller Kraft für unsere Stadt einsetzen. 

Denn auf sie kommen grosse Herausforderungen zu: Eine wachsende Bevölkerung, steigende Tempe­raturen, zunehmender Verkehr. Um diese 

Herausforderungen zu meistern, brauchen wir eine ­intelligente Planung und mutige Entscheide. Und genau dafür stehe ich ein.

 

Chur ist schön. Wenn wir aber für alle Bewohnerinnen und Bewohner attraktiv sein möchten, braucht es mehr: Ich setze mich dafür ein, dass unsere Stadt auch für Familien, ältere Menschen und Jugendliche eine hohe Lebensqualität bietet. Es ist wieder an der Zeit, unsere Stadt mit Pioniergeist, Mut und Verantwortung für die Zukunft zu gestalten.

 

Dafür möchte ich im Stadtrat anpacken – 

gemeinsam mit Ihnen, den Einwohnerinnen 

und Einwohnern von Chur. 

 

Simon Gredig

Simon Gredig sitzend vor dem Regierungsplatz

Ich setze mich ein für:

→ mehr Lebensqualität in den Quartieren


→ eine familienfreundliche Stadt


→ mehr Mitwirkung der Bevölkerung


→ gesunde Stadtfinanzen


→ eine innovative Bildungspolitik


→ ein vielfältiges Kulturangebot

Das will ich für Chur erreichen.

 

Chur ist eine vielseitige und vor allem traumhaft gelegene Stadt – das Klima ist warm und trocken, die umgebenden Berge laden zum Wandern, Skifahren und Biken ein und die Erschliessung in verschiedene Richtungen ist sehr gut.

Chur leidet aber auch an strukturellen Problemen. Viele der jungen Menschen, die Chur für ihre Ausbildung in Richtung Unterland verlassen, kehren nicht mehr heim. Entsprechend fehlt in Chur ein Teil jener Generation, die andernorts wichtige Aufgaben im Arbeitsmarkt übernimmt und für eine belebte Stadt sorgt. Zudem hat die gute verkehrliche Erschliessung auch ihre Schattenseiten: In Chur ist der Autobahnlärm in vielen Naherholungsgebieten allgegenwärtig und die Verkehrsinfrastruktur nimmt viel Raum ein.

Ich bin überzeugt, dass wir die Stadt Chur wieder attraktiver machen müssen. Mit Grünräumen und einer hohen Lebensqualität in den Quartieren, einem vielfältigen Angebot auch für Familien und junge Menschen sowie genügend Freiheiten für die persönliche und unternehmerische Entwicklung schaffen wir es, Chur wieder zu einem attraktiven Wohn- und Arbeitsort für alle zu machen.

Echte Mitsprache

 

Eine gute Stadtplanung kann nur funktionieren, wenn die Bevölkerung früh und aktiv mit einbezogen wird. Ich stehe ein für echte Partizipation, gemeinsame Planung und breit abgestützte Prozesse.

Lebensqualität in den Quartieren

 

Chur gehört den Churerinnen und Churern. Unser wichtigstes Gut ist unser Wohlbefinden in der Stadt. Heute wird das Stadtbild vielerorts von Strassen, parkierten Autos und gesichtslosen Bauten geprägt. Es geht auch anders: mit intelligenter Planung und mutigen Entscheiden machen wir unsere Quartiere lebendiger und die ganze Stadt freundlicher.

Standortattraktivität steigern

 

Unsere Unternehmen brauchen gut ausgebildete Fachkräfte. Die schönen Berge allein reichen aber nicht mehr als Standortfaktor für Chur. Wir müssen zeitgemässe Angebote für Familien und Jugendliche schaffen, damit weniger Junge abwandern und mehr gut Ausgebildete wieder nach Chur zurückkehren.

Mitmachen

Wahlkampf ist aufwändig. Gerne kannst du mich unterstützen. Übrigens: Wahlkampf ist auch teuer: Unterstütze meine Kandidatur mit einer Spende. Herzlichen Dank!

Kontakt

Simon Gredig

7000 Chur

info@simongredig.ch

Newsletter

bottom of page